fbpx

Termine Assistenzhunde

Die Ausbildung und das Training für einen Assistenzhund unterliegen individuellen Kriterien und Zielsetzungen. Daher sind keine festen Termine in Gruppen vorgesehen.

Assistenzhunde sind Hunde, die Menschen im Alltag begleiten und unterstützen. Die Unterstützung bezieht sich dabei auf besondere Bedarfe im psychischen oder physischen Bereich, für die der Hund gezielt trainiert und ausgebildet wird.

Die Tätigkeiten von Assistenzhunden können sehr vielfältig sein, zum Beispiel:

  • Hilfe beim Ausziehen und Ankleiden, Türen öffnen und dem Herbeiholen von benötigten Gegenständen
  • Begleitung als Blindenführhund
  • Signalhund für Gehörlose
  • Emotionale Stabilisierung
  • Lebensrettender Warnhund für Diabetiker und Epileptiker

Die Ausbildung eines Assistenzhundes verläuft in mehreren Phasen.

In einem ausführlichen Beratungsgespräch werden gemeinsam Ihre persönlichen Vorstellungen, Ihre Bedarfe und Ziele besprochen sowie die Rahmenbedingungen für die Ausbildung und die spätere Begleitung eines Hundes in Ihrem Alltag erarbeitet.

Auf Basis dieser sehr persönlichen Informationen wird ein individueller Ausbildungsplan erstellt, der dann abgearbeitet wird. Durch die Definition von Mailen-Steinen und Zwischenzielen bleibt der zielgerichtete Ablauf auf Dauer im Fokus, sodass Mensch und Hund ihr Ausbildungsziel wie geplant erreichen können.

Für die Auswahl des passenden Hundes oder bei der Prüfung, ob Ihr vorhandener Hund geeignet ist, können wir helfen.

Aufgrund unseres Qualitätsanspruch beginnen wir nur wenige neue Ausbildungen im Jahr. Zurzeit sind unsere Kapazitäten voll ausgelastet.